Happy Holidays

Beim Papenteicher Ferienprogramm hat sich der MTV Walle zum 12. Mal beteiligt und unter der Organisation von Angela Ziegert (Vorstandsmitglied Jugend) 2 verschiedene Sportarten zum Kennenlernen und Ausprobieren angeboten.

 

Teil 1 - Karate

Am Freitag, den 23. Juni trafen sich 15 Jungen und Mädchen in der Mehrzweckhalle des MTV Walle zu einem Informationsworkshop zum Thema:

„Karate - Selbstverteidigung und Kampfkunst"

Ab 11:00 Uhr wurde über die Entstehung, Herkunft und Geschichte des Karate und anderer Kampfkunstarten erzählt. In den regelmäßigen Bewegungseinheiten konnten die beschriebenen Techniken und Möglichkeiten mit Partnern einstudiert und nachvollzogen werden. Durch ständige Partnerwechsel musste sich immer wieder auf neue, andere Umstände eingestellt werden.

Bei unterschiedlichem Talent, also Umsetzungsvermögen hatten alle viel Spaß an den Übungen und waren bis zum Ende der Veranstaltung gegen 16:00 Uhr aufmerksam bei der Sache.

Ausreichend Getränke und ein Mittagsimbiss sorgten für den Energienachschub und körperliches Wohlbefinden.

Durchgeführt wurde der Workshop von:
K.-H. Schmidt
Trainer und Doz. für Selbstverteidigung im MTV Walle

 

Teil 2 - Cheerleading

Am 29. Juni zeigten 16 Mädchen im Alter von 6-14 Jahren großes Interesse an dem Ferienangebot und trafen sich um 13.00 Uhr im Sportpark des MTV Walle zum Thema:

„ Cheerleading - mach mit und probiere aus“

Die Trainerinnen Josephine Büttner und Julie Quandt haben in den 4 zur Verfügung gestellten Stunden eine tolle Choreographie mit den Mädchen zusammen gestellt, sodass zum Abschluss den Eltern eine gelungene kleine Aufführung präsentiert werden konnte.

Die sehr engagierte Gruppe setzte die gezeigten Bewegungen schnell um, sodass nach einer Muss- Aufwärmphase kurzerhand ein kleiner Tanz einstudiert war. Die Mädchen haben sich trotz des Altersunterschieds gut verstanden und nahmen viel Rücksicht aufeinander. Auch, wenn mal ein einzelnes Tränchen getrocknet werden musste…, es entwickelte sich ein starker Teamgeist, der dazu beitrug, dass auch erste akrobatischen Übungen, sogenannte Stunts, (Pyramidenbau – hier ist es wichtig, sich aufeinander verlassen zu können und Vertrauen zu haben) – reibungslos vermittelt werden konnten.

Die Kinder hatten viel Spaß, mal oben zustehen oder auch wichtig für den unten stehenden Part zu sein und füllten ihre Kräfte in der Pause gern mit Würstchen und Kartoffelsalat auf.

Geschickt wurden hier und da noch ein paar gekonnte Radschläge eingebaut, -jeder kannte seinen Platz-, sodass einem erfolgreichen Auftritt um 17.00 Uhr vor den Eltern nichts im Wege stand.

 

Wir freuen uns schon auf die Ferienkinder im nächsten Jahr.
Und wenn du Lust hast bei uns mit zumachen, melde dich unter info@mtv-walle.de